zum Inhalt springen

Prof. Dr. Andreas Witt

Digital Humanities / Sprachliche Informationsverarbeitung

 

Universität zu Köln

Institut für Digital Humanities
Sprachliche Informationsverarbeitung
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Besucheradresse und Sprechstunde:
Universitätsstraße 22,1 OG, Raum 1.04a
Mittwoch 11-12 Uhr
Tel.: 0049-(0)221-470-1902

E-Mail: andreas.witt(at)uni-koeln.de

Honors and recognitions

  • 1995 – 1996 Fellow of the Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 2014 Appointment as Honorary Professor of “Digital Humanities and
    Computational Linguistics”, Heidelberg University
  • 2016 – 2018 Fellow, iSchool – School of Information Sciences at the
    University of Illinois at Urbana-Champaign

Funding (last 5 years)

  • 2017 – 2020 CLARIN-D: Zentrenbasierte Forschungsinfrastruktur für die Geistesund
    Sozialwissenschaften – Ausbau und Weiterentwicklung;
    Teilprojekt: “Gegenwartsbezogene Daten und Weiterentwicklung von
    Daten und Diensten” with Ludwig M. Eichinger, funded by BMBF
  • 2015 – 2019 Leibniz-ScienceCampus “Empirical Linguistics & Computational
    Language Modeling” Leibniz-ScienceCampus”, funded by Leibniz-
    Gemeinschaft and MWK Baden-Württemberg
  • 2016 – 2018 TextTransfer - Korpusgestützte Erkennung von Verwertungsmustern in
    wissenschaftlichen Texten, funded by BMBF
  • 2013 – 2017 Zentrum für Linguistische Forschungsdaten, funded by DFG