zum Inhalt springen

Lili Smal (DFKI): „European Language Resource Coordination (ELRC) - Herausforderungen der Sprachdatensammlung für maschinelle Übersetzung im multilingualen Europa."

Am Dienstag, 22. Januar 2019 wird Lili Smal (DFKI) einen Vortrag halten zum Thema

„European Language Resource Coordination (ELRC) - Herausforderungen der Sprachdatensammlung für maschinelle Übersetzung im multilingualen Europa."

Die Veranstaltung findet statt ab 14:00 Uhr im Besprechungsraum des IDH, Universitätsstraße 22, 1. Stock.

Lilli Smal, Junior Consultant am DFKI, hat an der Universität des Saarlandes das Studium „Vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft sowie Translation“ (B.A.) und „Interkulturelle Kommunikation“ (M.A.) absolviert. Schon im Studium hat sie einen Schwerpunkt auf europäische Zusammenarbeit gelegt und die Qualifikation „Europaicum“ erworben. Im Projekt ELRC, das vom DFKI koordiniert wird, unterstützt sie die Gesamtkoordination des Projektes und ist für die erfolgreiche Kommunikation zwischen allen 30 beteiligten Ländern verantwortlich.

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) ist auf dem Gebiet innovativer Software-Technologien führend in Deutschland. In der internationalen Wissenschaftswelt zählt das DFKI zu den wichtigsten "Centers of Excellence" und ist derzeit, gemessen an Mitarbeiterzahl und Drittmittelvolumen, das weltweit größte Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz und deren Anwendungen.