zum Inhalt springen

Seminare für Studierende

Theorie trifft Praxis – das IT-Zertifikat der Philosophischen Fakultät besteht aus vier stark praxisorientierten Lehrveranstaltungen. In diesen Seminaren können neben theoretischem Wissen besonders unmittelbar anwendbare Fertigkeiten erworben werden.

Die vier Zertifikatsveranstaltungen sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und greifen zeitgemäße Entwicklungen im Bereich der Digital Humanities auf. Im Rahmen des IT-Zertifikates werden die Absolventinnen und Absolventen in die Lage versetzt, die IT-Anforderungen kleinerer und mittlerer Einrichtungen, die typischerweise nach einer Verbindung von Kenntnissen aus dem geisteswissenschaftlichen und dem IT-Bereich suchen, abzudecken und im fortlaufenden Betrieb zu betreuen.

Um neue Entwicklungen im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften in die Veranstaltungen zu integrieren, werden sowohl Veranstaltungsangebot als auch -inhalte beständig weiterentwickelt.

Das Seminarangebot Angebot des IT-Zertifikats der Philosophischen Fakultät kann von alle Studierenden der Universität zu Köln aller Bachelor und Master Programme und auch von Lehramts- und Staatsexamens-Studierende sowie Promotionsstudierenden besucht werden.


Dank des FELLOWSHIPS FÜR INNOVATIONEN IN DER DIGITALEN HOCHSCHULLEHRE NRW des Stifterverbandes können wir an einer der größten lehrerbildenden Universitäten Europas Absolventinnen und Absolventen mit Fähigkeiten und Hintergrundverständnis ausbilden, die Schulen weit über die reine Anwendung digitaler Medien hinaus beraten und unterstützen können. Die dazu notwendigen technologischen Fähigkeiten werden in dem extracuricularen Studienbereich "IT-Zertifikat Lehramt" vermittelt.

Erste Lehrveranstaltungen wird es im Sommersemester 2020 geben.


 Anmeldungen zu den Seminaren erfolgen grundsätzlich über KLIPS

KLIPS bietet nur das Studium Integrale (BA) und die Extracurriculare Angebote (EA) als Optionen der Bekanntgabe/Belegung der Seminare. Sollten Sie auf diesem Wege keine Anmeldung bei KLIPS machen können, kommen Sie trotzdem zur erste Sitzung und sprechen Sie mit den Dozentinnen und Dozenten! Dies gilt ebenso für alle Studierende, die von KLIPS eine automatische Ablehnung erhalten haben.
Falls Sie bei KLIPS einen Fixplatz für das Seminar erhalten haben, beachten Sie bitte, dass dieser vorläufig ist und die endgültige Platzvergabe erst in der ersten Sitzung stattfinden wird, Kommen Sie also unbedingt in der ersten Vorlesungswoche pünktlich zur Veranstaltung! :-)

Nach oben

Wintersemester 2019/20

Die Anmeldung zu den nachfolgenden Seminaren erfolgt grundsätzlich über KLIPS. 

Advanced IT Basics

  • Betriebssysteme, (MS Windows und Linux), Konsolenanwendungen,
  • Open Source Theorie und Anwendungssoftware (Libre),
  • Theorie und Praxis digitaler Bilder (GIMP), 
  • Client Server Kommunikation: Theorie und Praxis Webserver (Apache), 
  • Kommunikationsprotokolle (http, smtp, pop, imap), 
  • Datensicherheit 

Seminarleitung: Irmgard Blomenkemper
Seminarzeit: Dienstag, 10:00-11:30 Uhr oder 16:00-17:30 Uhr
Seminarort: Gebäude 133 - RRZK - Kursraum 3 


Nach oben

Advanced Web Basics

  • Erstellung von Webseiten mit HTML5 Layouts mit Cascading Style Sheets (CSS) 
  • Erste Schritte in der Webentwicklung mit JavaScript 

Material bei Ilias und http://lehre.idh.uni-koeln.de

Seminarleitung: Philipp Wolfram
Seminarzeit: 2 Blockseminartermine : 24., 25.und 26.10.19 ODER  16., 17., 18.01.20 jeweils von 9:00 - 18h, Samstag von 9:00 bis 16:00h
Seminarort: Philosophikum S60 und Archäopool


 

 

 

 

Nach oben

Tools & Methods in Digital Humanities

Das wöchentliche Seminar beschäftigt sich mit der Erstellung dynamischer Webseiten und hat seinen Schwerpunkt auf Daten-Modellierung und -Austausch mit Javascript, XML und JSON.

Das Blockseminar beschäftigt sich mit der Erstellung dynamischer Webseiten unter Verwendung von PHP.

Der erste Kurstag beschäftigt sich mit der Theorie bei der Erstellung dynamischer Webseiten, ausgehend von statischen Webseiten. Erläutert wird das Grundprinzip der Generierung und die Architektur. Danach wird das Erlernte praktisch mit PHP umgesetzt, dabei werden die ersten Sprachkonstrukte von PHP besprochen.

Der zweite Kurstag geschäftigt sich tiefer mit den Möglichkeiten, die sich durch die PHP-spezifischen Konstrukte ergeben. Erstes Ziel ist es, eine kleine Newsseite zu generieren, deren Inhalte sich aus Textfiles zusammensetzt. Im zweiten Teil des Tages werden die Textfiles durch eine SQL-fähige Datenbank ersetzt.

Der dritte Kurstag beschäftigt sich mit dem Prizip der objektorientierten Programmierung, die auch PHP maßgeblich bestimmt. Am Ende dieses Tages steht eine objektorientiert programmierte Newsseite, die aus einer Datenbank generiert wird.

Vorkenntnisse für beide Termine: HTML und Javascript, wie im zweiten Kurs des IT-Zertifikats der Philosophischen Fakultät gelernt.

Ein eigenes Laptop wird dringend(!) empfohlen!

SIE HABEN DIE WAHL - GERN KÖNNEN SIE AUCH BEIDE SEMINARE BELEGEN!


Material bei Ilias und http://lehre.idh.uni-koeln.de

Seminarleitung: Susanne Kurz
Seminarzeit: Donnerstag, 12:00-13:30 Uhr Achtung: Beginn erst in der 2. Vorlesungswoche
Seminarort: Gebäude 125 - Küpperstift - Seminarraum 210: Archäoinformatik PC Pool

ODER

Seminarleitung: Sebastian Beyl 
Seminarzeit: Blockseminar 18., 19. und 20.11.2019 von 8:30h bis 18:00h 
Seminarort:  S60 (Philosophikum)


Nach oben

Digital Object Processing (DOP) - CMS vs. DL

Vom Contentmanagementsystem zur Digitalen Sammlung. Was leisten digitale Repositories? 

Content Management Systeme im Überblick und Vergleich (Wordpress, Drupal und Typo3 – Installation, Konfiguration und Nutzung), 
Softwaresysteme zum Aufbau von Digitalen Repositorien im Überblick und Vergleich (Greenstone / DSpace in praktischer Anwendung, Fedora Commons Aufbau und Leistung). 

Hier werden Themen folgender Art besprochen: 

  • Was bedeutet Digitalisierung? 
  • Können wirklich alle Sammlungen sinnvoll digital abgebildet werden? 
  • Was leisten 3D Scanner (und Drucker) und was VR? 
  • Was ist XML und wozu wird es dringend gebraucht? 
  • Warum sind Metadaten, Schnittstellen und Standards dringend notwendig und was bedeuten Begriffe wie Softwarearchitektur und Datenmodellierung? 
  • Dieses wird an praktischen Beispielen erarbeitet und es finden Exkursionen zu entsprechenden Digitalisierungseinrichtungen statt. 

!! Achtung: eigenes Laptop erforderlich!!

Material bei Ilias und http://lehre.idh.uni-koeln.de

Seminarleitung: Susanne Kurz
Seminarzeit: Mittwoch, 12:00-13:30 Uhr Achtung: Beginn erst in der 2. Vorlesungswoche
Seminarort: S89 Philosophikum


Nach oben