zum Inhalt springen

Syrian Modern History

Dr. Suleiman Abdel Nabi

"Syrian Modern History" ist ein digitalisiertes Dokumentationsprojekt, das 2017 in Köln veröffentlicht wurde.

Aus der Überzeugung heraus, dass die Bewahrung des materiellen und immateriellen Erbes Hoffnung für den Aufbau der Zukunft gibt, sollen in diesem Projekt alle Aspekte des sozialen, politischen und wirtschaftlichen Lebens dokumentiert werden.
 

Ziele der Website / des Projektes

Die Website stellt den Versuch dar, digitale Technologien in den Prozess der Bewahrung und Dokumentation des kulturellen Erbes einzubeziehen und für die Anzeige und Verarbeitung historischer Informationen zu benutzen.
Eine der größten Herausforderungen stellte hierbei das Zusammenbringen der verschiedenen Nutzungsverhalten zwischen Europa und dem Nahen Osten dar.

Zum aktuellen Zeitpunkt, also 2 Jahre nach dem Start des Projektes umfasst die Webseite bereits rund 5.000 Artikel, die auf arabischer, englischer und deutscher Sprache veröffentlicht wurden. Diese Artikel wurden bis heute insgesamt etwa 1 Millionen Mal gelesen.

Damit wird die moderne Geschichte Syriens unter verschiedenen politischen, sozialen, wirtschaftlichen und städtischen Aspekten archiviert.

Zudem wird das mündliche Erbe und seine Kodifizierung als eine der Quellen historischer Dokumentation bewahrt wird und somit  zur Anregung des syrischen Gedächtnisses beigetragen.

Unveröffentlichte Dokumente aus den Archiven der Welt (Deutschland, Großbritannien, Frankreich und der Türkei) von Fachleuten übersetzt und damit für Besucher und Forscher digital verfügbar gemacht.

Schließlich wird über den Ansatz eine digitale Bibliothek zur modernen Geschichte Syriens mit Büchern, Veröffentlichungen, Zeitschriften, Dokumenten, Münzen, Briefmarken, Karten und Diagrammen aufgebaut.

Neben diesen bereits veröffentlichten Inhalten, sind noch weitere 10.000 Artikel auf der Website, welche es zu prüfen und zu verarbeiten gilt. Die Zahl dieser Artikel steigt durch täglich zugeschickte Dokumente und Informationen stetig weiter an.

Die Website ermöglicht bereits jetzt eine weitreichende Interaktion, mit über 100 Forschern und Spezialisten im Nahen Osten und internationalen Forschungszentren. Weitere Forschungszentren und Universitäten in ganz Europa haben bereits ihre Unterstützung zugesagt.
 

Historie des Projekts


Das Projekt wurde im Jahr 2005, als Enzyklopädie zur Geschichte Syriens und der Levante gestartet.

In Folge des 2011 ausgebrochenen Bürgerkrieges ist jedoch vieles verloren gegangen, weshalb der Neustart in einem neuen digitalen Projekt in Betracht gezogen wurde.

Die Website wird derzeit von Suleiman Abdel Nabi, dem Projektinhaber, Herausgeber und  für die Kommunikation mit Forschern und die Verfolgung technischer Fragen Verantwortlichen verwaltet.


Hier finden Sie die Seite zum Projekt: https://syrmh.com/